Magazine

Content Marketing Kampagne: Gibt es das überhaupt?

Im Content Marketing gibt es keine Kampagnen. Stimmst du dieser Aussage zu? Wir nicht! Warum im Content Marketing nicht nur eine Strategie, sondern auch eine Kampagne sinnvoll ist, was der Unterschied zwischen beidem ist und wie eine Content Marketing Kampagne aussehen kann, das erfährst du hier.

Was ist eine Content Marketing Kampagne?

Eine Content Marketing Kampagne ist eine zeitlich eingegrenzte Maßnahme, die ein spezifisches Thema in den Fokus nimmt. Von Social Media bis zum Blog konzentrierst du deine Kanäle auf dieses vorher festgelegte Thema.

Im allgemeinen Verständnis steht eine Kampagne für einen TV-Spot oder eine Plakatserie, die überall zu sehen ist. Content Marketing ist im Gegensatz dazu ruhiger und weniger aggressiv. Es geht vielmehr darum, langfristig organische Reichweite zu generieren. Da eine Kampagne kurzfristig und – wie gesagt – zeitlich begrenzt ist, scheint das erstmal im Gegensatz zu Content Marketing zu stehen. Doch das sehen wir anders. Im Content Marketing kannst du genauso eine Message oder ein Themengebiet fokussieren und wirst auf verschiedenen Ebenen davon profitieren. Wir zeigen dir, welche Content Marketing Kampagnen es gibt.

CTA Banner schwarz Erfolgsfaktor Umsatzfaktor Content Marketing WEBP

3 Arten einer Content Marketing Kampagne

Wie genau eine Content Marketing Kampagne aussieht, das variiert. Grob kannst du in drei verschiedene Arten einer Content Marketing Kampagne unterscheiden.

Content Seeding
Im Content Seeding geht es darum, starke Offpage Signale zu erzielen. Du erstellst ein zentrales Content Piece – zum Beispiel ein E-Book, eine Studie oder eine interaktive Map – um das sich alles dreht. Mit diesem Inhalt versuchst du eine möglichst große Reichweite zu erzielen. Zunächst kannst du es auf all deinen Kanälen streuen. Das Hauptziel im Content Seeding ist aber eine Reichweite, die darüber hinausgeht: Du trittst mit Medienvertreter:innen dritter Plattformen in Kontakt und stellst ihnen deinen Content vor. Das Ziel ist dabei eine Berichterstattung und ein Backlink von deren Seite auf dein Content Piece. Google nimmt diese Signale wahr und belohnt deine Domain mit stärkeren Rankings und einer höheren Glaubwürdigkeit. Aus diesem Grund ist Seeding auch Teil des Offpage SEOs.

Content Creation
Content Creation ist die wohl klassischste Form aller Content Marketing Maßnahmen. Es geht darum, Artikel zu erstellen, die auf bestimmte Keywords optimiert sind. Diese Strategie kannst du in Form einer Kampagne umsetzen. Dazu suchst du dir ein Oberthema, zu dem du mehr Rankings aufbauen möchtest. Wie bei einer Mindmap kannst du nun prüfen, welche Keywords es um diesen Inhalt herum gibt. Daraus ergeben sich dann Fokus- und Nebenkeywords für Artikel bzw. Landingpages. Der Vorteil, wenn du Content Creation als Kampagne denkst: Du kannst einfacher sicherstellen, dass du alle notwendigen Keywords abdeckst und gleichzeitig für eine ordentliche Verlinkung untereinander sorgen. So kannst du die Content Marketing Planung für einen längeren Zeitraum grob skizzieren, ohne direkt alle Keywords und Artikel recherchieren zu müssen.

Lead Generierung
Lead Generierung ist meist vor allem im B2B Content Marketing relevant. Es geht darum, relevante Kontakte für ein Unternehmen zu gewinnen. Neben Ads, Kontaktformularen und Events kann eine Content Marketing Kampagne einen wertvollen Beitrag dazu leisten. Hierfür erstellst du – ähnlich wie beim Content Seeding – ein Content Piece, diesmal aber mit Leadhürde. Möchte sich jemand z. B. das E-Book herunterladen, muss er oder sie Kontaktdaten angeben. Mit Absenden dieser bekommst du einen neuen Kontakt, einen Lead. Hast du ein passendes Leadpiece erstellt, geht es darum, es möglichst breit auf deinen Kanälen zu streuen. Hierzu kannst du prüfen, welche deiner Artikel besonders viel Traffic haben und es als CTA anbieten. Auch über Social Kanäle oder Ads kannst du die Reichweite deines Leadpieces innerhalb deiner Zielgruppe erhöhen.

Die drei beschriebenen Arten der Content Marketing Kampagne wirken auf den ersten Blick eventuell in sich geschlossen, müssen es aber gar nicht sein. Du kannst auch eine Kampagne entwickeln, die alle Bereiche in sich vereint. Wählst du ein Thema oder ein Produkt, dem du Priorität für einen gewissen Zeitrahmen einräumen möchtest, kannst du alle drei Kampagnen Arten einsetzen. Aber Vorsicht: Content Marketing ist keine Eier legende Wollmilchsau. Eine Landingpage kann nicht alles auf einmal erfüllen: Rankings, Backlinks und Leads. Erstelle verschiedene Inhalte für deine Ziele und richte diese genau darauf aus.

Welche Ziele hat eine Content Marketing Kampagne?

Ein übergeordnetes Ziel, das jede Content Marketing Kampagne hat, lautet: Reichweite ohne aggressive Werbung. Es geht um qualitative Inhalte mit Mehrwert. Im Detail können deine Ziele aber abweichen. Hier eine Übersicht:

  • Backlinks: Relevante Verlinkungen in deinem Themenfeld erzielen
  • Sichtbarkeit: Mehr Sichtbarkeit in der Suchmaschine für die Domain
  • Rankings: Mehr Rankings in einem definierten Themenfeld
  • Traffic: Gesteigerter Traffic auf der Website
  • Leads: Kontakte für ein Unternehmen gewinnen
  • Conversions: Gesteigerter Umsatz

3 Beispiele für eine gelungene Content Marketing Kampagne

Die Theorie ist soweit klar. Doch wie sieht eine Content Marketing Kampagne in der Praxis aus? Grundsätzlich solltest du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Halte dich nicht an starren SEO Vorgaben fest, denke Content Marketing auch mal neu. Zur Inspiration stellen wir dir drei Beispiele für eine Content Marketing Kampagne vor:

Seeding
Reichweite in externen Medien ist das erklärte Ziel einer Marke für Sportkleidung. Hierfür erstellt sie ein E-Book: Sport Guide für Kinder. Gemeinsam mit zwei Experten, die das Unternehmen als Influencer gewinnt, entsteht ein E-Book, dass sowohl Familienmagazine als auch Sportportale anspricht. Durch die Experten gewinnt der Content an zusätzlicher Autorität. Doch auch das “Wie” zählt, schließlich ist der erste Eindruck, den Journalist:innen von dem Content bekommen, visuell. Deshalb ist das E-Book in einem hochwertigen Design aufbereitet, das überzeugt. Mit diesem E-Book startet das Unternehmen die Kontaktaufnahme zu externen Medien. Der Erfolg ist eindeutig messbar: 26 Publikationen in relevanten Magazinen und ein Boost der Sichtbarkeit um knapp 20 Prozent der fokussierten Verzeichnisse. 

zur Case Study

Content Creation
Mehr Reichweite bei den Endverbraucher:innen: Das hat ein Unternehmen für Heizungen als Ziel einer neuen Website bestimmt. Hier ist ein Blog entstanden, der Themen rund um Heizung, Klima, Energie und Bauen abdeckt. In zahlreichen Blogartikeln, hochwertigen Fachbeiträgen und anschaulichen Grafiken wird Leser:innen alles zu diesem Thema beantwortet. Das Unternehmen unterstreicht damit nicht nur die eigene Fachkompetenz, zusätzlich deckt es die wichtigsten Keywords in diesem Umfeld aus. Das Ergebnis: Der Traffic auf der Website hat sich innerhalb weniger Monate verzehnfacht.

zur Case Study

Lead Generierung
Eine Onlinedruckerei möchte mehr Leads im Mittelstand generieren. Hierfür entwickelt sie eine ganz neue Website abseits ihrer eigenen: Ein Magazin für den Mittelstand. Über Fachartikel generiert die Seite Rankings und Traffic, parallele Seedingkampagnen stärken die Domain, CTAs zu passenden Whitepapern dienen als Leadmagnet. Leser:innen erhalten das gewünschte PDF erst, wenn sie im Austausch ihre Mailadresse angeben. Mit dieser Strategie konnte das Unternehmen Tausende qualifizierte Leads innerhalb weniger Jahre generieren.

zur Case Study

Fazit: Content Marketing Kampagnen lohnen sich

Kampagnen werden meist weniger mit Content Marketing in Verbindung gebracht als klassische Werbemaßnahmen. Und genau das kann der Reiz sein: Nutze das Potenzial und sei mit einem kreativen Ansatz im Content Marketing deinem Wettbewerb voraus. Das kann dir nicht nur vor der Suchmaschine eine Hilfe sein, auch bei deiner Zielgruppe bekommst du mehr Aufmerksamkeit.

Natürlich bietet nicht jede Content Marketing Strategie das Potenzial für eine Kampagne. Verbiege dich nicht. Wenn es sich in deinem Fall nicht anbietet, kannst du mit Content Marketing auch ohne den Kampagnengedanken erfolgreich sein. Das Motto lautet nach wie vor: Hauptsache, du bietest deiner Zielgruppe einen echten Mehrwert.

  • About
  • Letzte Beiträge
Marie Bachmayr

Marie ist Senior Projektmanagerin bei suxeedo. Als Content Marketing Expertin hilft sie Kunden in den verschiedenstens Branchen seit über sechs Jahren dabei, organische Reichweite zu generieren und Leads zu konvertieren.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Fionn Kientzler

Fionn Kientzler

Managing Partner

+49 (0) 30 60 986 89 61

hello@suxeedo.de

Kontaktiere uns

Wir melden uns bei dir für ein individuelles Erstgespräch innerhalb von 24 Stunden

    Skip to content