Magazine

Mit SEO Marketing Top Rankings erzielen

Wenn du nach einer Antwort oder Information suchst, ist dein erster Ansatz vermutlich über Google oder eine andere Suchmaschine zu suchen. Und so geht es den meisten User:innen. Deshalb ist es für dich als Unternehmen so wichtig, dieses Potenzial zu hebeln: Indem du ganz oben in den Suchmaschinenergebnissen erscheinst. SEO Marketing hilft dir dabei, deine Rankingposition zu verbessern und dich in die Top 10 der SERPs zu manövrieren. Wir klären hier, was SEO Marketing genau ist, was die Ziele sind und wer SEO Marketing eigentlich braucht.

Was ist SEO Marketing? 

SEO steht für Search Engine Optimization bzw. Suchmaschinenoptimierung. SEO Marketing umfasst alle Maßnahmen, die dazu beitragen, dass dein Unternehmen in den SERPs (Search Engine Result Pages, Suchmaschinenergebnissen) besser gefunden wird. 

Ziele des SEO Marketing? 

Du bist auf der Suche nach einem neuen paar Schuhe, interessierst dich für die Öffnungszeiten deines Lieblingsitalieners oder du suchst nach der passenden Content Marketing Agentur? Das erste, was du wahrscheinlich tun wirst: Googlen. Suchmaschinen wie Google werden täglich von tausenden User:innen genutzt, um nach Informationen zu suchen. Dabei fallen natürlich als erstes die oberen drei Ergebnisse in den SERPs ins Auge, aber auch die restlichen Websites auf der ersten Seite der Suchergebnisse haben noch eine gute Chance von Nutzer:innen angeklickt zu werden. Dass auf die zweite Seite weiter geklickt wird, ist jedoch unwahrscheinlich. Daher ist das Ziel von SEO Marketing mit der Website auf der ersten Seite der SERPs organisch zu ranken, am besten in den Top drei. Ausgenommen sind die ganz oben stehenden Anzeigen, denn für diese zahlst du klickbasiert Werbebudget an Google. Bei SEO Marketing sind die organischen Rankings gemeint, die nach den Anzeigen folgen. 

Vor allem bei für dein Unternehmen relevanten Suchbegriffen bzw. Keywords ist das Ziel eine hohe Rankingposition einzunehmen. 

Tipp:
Um Keywords zu finden, die für dein Unternehmen und deine Zielgruppe relevant sind, kann dir eine Keyword Analyse helfen. So findest du Schlüssel- und Suchbegriffe, die deine Zielgruppe bevorzugt in die Suchmaschine eingibt.


Indem deine Website zu bestimmten Suchbegriffen besser rankt, erhöhst du deine Reichweite, verbesserst die Interaktion, generierst mehr Transaktionen und kannst so deinen Umsatz steigern.

Daraus lässt sich ableiten, dass SEO Marketing gleich mehrere Ziele verfolgt. Die Ziele lassen sich in taktische und strategische Ziele unterscheiden. Mit Hilfe einer besseren Rankingposition in den SERPs, kannst du die verschiedenen Ziele erreichen:

Strategische Ziele sind zum Beispiel:

  • Branding stärken
  • Sichtbarkeit verbessern
  • Traffic steigern
  • Leads konvertieren
  • Conversions steigern
  • Umsatz erhöhen

Taktische Ziele sind zum Beispiel:

  • Verbesserte Auffindbarkeit
  • Verbesserte Klickrate
  • User Intent treffen

Mit den richtigen und optimierten Inhalten auf deiner Seite triffst du den User Intent und kannst so Interessent:innen erreichen, Leads konvertieren, Transaktionen steigern und somit auch einen größeren Umsatz erzeugen. Du positionierst dich also als Unternehmen mit Hilfe von SEO Marketing in der relevanten Zielgruppe und löst somit Interaktionen bei deiner Zielgruppe aus. 

Was gehört alles zu SEO Marketing? Und wie funktioniert SEO Marketing?

Doch wie schaffst du es in die Top 3 der SERPs? Du musst deine Website besonders suchmaschinenfreundlich gestalten und den Besucher:innen eine optimale User Experience ermöglichen. Wie geht das?

Unter SEO Marketing fallen alle Maßnahmen, die dem Ziel dienen, die Rankingposition zu unternehmensrelevanten Keywords in den generischen Suchergebnissen von Google zu verbessern. Diese Maßnahmen lassen sich in drei große Bestandteile unterteilen: 

1. Strategisches SEO Marketing

Mit strategischem SEO Marketing klärst du zunächst , welche Themen, Probleme, Produkte oder Dienstleistungen für deine Zielgruppe relevant sind. Folgende Fragen solltest du zunächst beantworten:

  • Welche Zielgruppe willst du mit deinem Produkten und Dienstleistungen ansprechen?
  • Mit welchen Problemen sind die User:innen konfrontiert? 
  • Und für welche Suchanfragen, also für welche Probleme, Informationen, Produkte und Dienstleistungen sollen User:innen dein Unternehmen finden?

Im nächsten Schritt kannst du nun eine Keywordrecherche durchführen, um herauszufinden, wie und wozu deine Zielgruppe in der Suchmaschine überhaupt sucht und wo du ggf. schon gute Ranking hast. Die hier ermittelten Keywords stellen die Basis für weitere SEO Maßnahmen dar und du kannst die Inhalte deiner Website festlegen. So kann die Suchmaschine deine Website zu den richtigen Keywords indexieren und du spielst den Nutzer:innen bei ihrer Recherche die für sie relevanten Inhalte zu.

2. Onpage Optimierungen

Die Onpage Optimierung ist ein Teil der Suchmaschinenoptimierung und umschreibt alle Maßnahmen, die auf der Website selbst angewendet werden. Die Maßnahmen umfassen alle inhaltlichen, strukturellen und technischen Optimierungen. Dabei müssen die Optimierungen den Anforderungen der Suchmaschine entsprechen und den User Intent treffen. Alle Optimierungen, die auf der Website stattfinden, unterstützen Suchmaschinen wie Google dabei, sich auf deiner Website zurechtzufinden, gewährleisten aber auch den User:innen eine problemfreie Nutzung. Auch diese Maßnahmen tragen zu einer besseren Sichtbarkeit in der Suchmaschine bei.

3. Offpage Optimierungen 

Offpage Optimierung beschreibt alle SEO Maßnahmen, die außerhalb deiner Website stattfinden. So beachten Suchmaschinen bei der Bewertung deiner Website auch dein Auftreten innerhalb des Internets. Der Fokus liegt hier auf Linkbuilding. Zur Offpage Optimierung gehört das Aufbauen von Backlinks, also externe Verlinkungen auf anderen Websites, die auf deine eigene Website verlinken. Aber auch Unternehmensnennung und Bewertungen sind Aspekte der Offpage Optimierung und neben den Backlinks wichtige Rankingfaktoren.

Erhältst du viele Backlinks und wirst oft auf anderen Websites genannt, bekommt die Suchmaschine Signale, dass deine Website wichtige Inhalte enthält. Das zahlt positiv in deine Rankingposition ein. 

Du willst wissen, wie du Suchmaschinenoptimierung Schritt für Schritt richtig umsetzen kannst? Dann ist unser Artikel: “Suchmaschinenoptimierung: Der Weg in die Top 10 der SERPs” genau richtig für dich! 

Wer braucht SEO Marketing?

Eigentlich sollte SEO Marketing bei jedem Unternehmen, das im Web präsent ist, ein Bestandteil des Marketingkonzepts sein. Denn über Suchanfragen kommt potentiell der meiste Traffic auf deine Website – und daher solltest du ganz oben in den organischen Suchergebnissen zu finden sein. 

Vor allem für E-Commerce Unternehmen ist SEO Marketing von großer Relevanz. Denn die Zielgruppe nutzt in ihrer Informations- und Kaufphase vor allem die Suchanfrage.

Da SEO Marketing sehr nachhaltig ist, unabhängig von der Unternehmensgröße gut funktioniert und neue Kund:innen generiert, bietet sich SEO Marketing für junge Unternehmen, den Mittelstand und Enterprise Unternehmen gleichermaßen an. 

Nur wenn dein Unternehmen vor allem offline abläuft, deine Zielgruppe wenig internetaffin ist und dein Suchvolumen zu unternehmensrelevanten Keywords sehr gering ist, bietet sich SEO Marketing weniger an.

Tipp:
Eine Vielzahl von Tools – sowohl kostenlos, als auch kostenpflichtig – können dich beim SEO Marketing unterstützen. Tools, mit besonders passenden Funktionalitäten, sind bspw.:

  • Sistrix: Um deine Sichtbarkeit zu überprüfen, Rankings zu tracken und eine Konkurrenzanalyse durchzuführen
  • Ahrefs: Für bspw. eine Backlink Analyse, Keywordrecherche und einen Onpage Crawl
  • Searchmetrics: Um Content zu produzieren, relevante Themen zu finden und deine Keywords zu optimieren.

SEO Marketing in der Zukunft

Mit der Digitalisierung hat Suchmaschinenoptimierung seinen starken Stellenwert erhalten. Denn: Wer suchet, der googelt. Und das sieht auch in Zukunft nicht anders aus. Was jedoch immer im Wandel ist, sind die Bedürfnisse der User:innen. Hier gilt es, die Bedürfnisse deiner Zielgruppe im Auge zu behalten und deine Inhalte dementsprechend anzupassen, um eine optimale Customer Journey zu ermöglichen. Auch verändern sich die Ansprüche von Google durch bspw. Google Core Updates regelmäßig. Auch hier lautet das Motto von Google: Den User:innen genau den Inhalt bieten, den sie brauchen.

Wie lange Google noch seine Monopolstellung behält und nicht vielleicht doch mal von einer anderen Suchmaschine abgelöst wird, die neue Ansprüche an deine Website hat, ist wiederum eine andere Frage. Die gute Nachricht: Es ist wahrscheinlich, dass jede Suchmaschine, die sich auf dem Markt durchsetzen möchte, User:innen bestmögliche Ergebnisse bieten möchte. Denn nur dann wird sie genutzt und kann Einnahmen z.B. durch Werbeplatzierungen generieren.

Allgemein lässt sich sagen: SEO Marketing ist das A und O damit du auf der ersten Seite in den SERPs rankst und so Traffic und Sichtbarkeit steigerst, deine Zielgruppe erreichst, Lead generierst, Conversions steigerst und deinen Umsatz erhöhst. 

SEO Marketing punktet außerdem damit, dass du deine Zielgruppe gezielt erreichen kannst. Zum anderen bringt SEO den Vorteil nachhaltiger und kostengünstiger als bspw. bezahlte Ads zu sein.

Um dein SEO (Content) Marketing nach allen relevanten Faktoren erfolgreich umzusetzen, kann dir eine SEO Agentur unter die Arme greifen. Eine SEO Agentur hilft dir dabei den Überblick über neue Anforderungen und Updates zu behalten und konsequent an der Optimierung deiner Website – sowohl Offpage als auch Onpage – zu arbeiten. Du hast noch Fragen? Dann wende dich gerne an uns! 

  • About
  • Letzte Beiträge
Mira Aring

Mira ist Content Marketing Managerin bei suxeedo. Sie kombiniert Wissenschaft an der TU Berlin mit praktischer Arbeit bei suxeedo und schafft sich so ein umfassendes Bild von Marketingprozessen.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Fionn Kientzler

Fionn Kientzler

Managing Partner

+49 (0) 30 60 986 89 61

hello@suxeedo.de

Kontaktiere uns

Wir melden uns bei dir für ein individuelles Erstgespräch innerhalb von 24 Stunden

    Skip to content