Keyword Analyse
Philipp Boelsen
PhilippBoelsen
Publiziert am
p.boelsen@suxeedo.de

Keyword Analyse Content

Definition: Die Keyword Analyse ist eine strategische Recherche und Teil der SEO-Maßnahmen, um Schlüsselbegriffe zu einem bestimmten Thema zu identifizieren, welche von der Zielgruppe bevorzugt in der Google-Suchmaschine eingegeben werden. Für Unternehmen bieten Keywords eine Möglichkeit, eigene Inhalte semantisch so aufzubereiten, dass sie bei Google ein gutes Ranking (Positionierung in den Suchergebnissen) erzielen und sichtbar für den potentiellen Kunden sind.

Um mit der Keyword Analyse Content zu optimieren, bestehen verschiedene Instrumente, um die relevanten Begriffe zu identifizieren und den Text insgesamt semantisch zu optimieren.

Keyword Analyse Content

Das optimale Keyword besitzt eine hohe Conversion Rate, ist relevant für das Unternehmen, wird von Zielgruppe gesucht, besitzt wenig Konkurrenz (das Keyword wurde von Wettbewerbern nicht/nur wenig genutzt) und einen hohen PPC (Pay-Per-Click).

Die Keyword Analyse beginnt mit der Zielgruppenanalyse

Wer qualitativ hochwertige Inhalte erstellen möchte, die zu Conversion-relevanten Keywords gut ranken, muss zunächst die Bedürfnisse der eigenen Zielgruppe verstehen. Branding- und Transaktions-Potentiale werden ausgeschöpft, wenn die Inhalte einerseits das Bedürfnis der Zielgruppe ansprechen, andererseits im Themenfeld des Unternehmens stattfinden. Das Unternehmen, welches den Content erstellt, verschafft sich dazu zunächst einen Überblick über die Customer Journey der Zielgruppe, um Intent und Desire des potentiellen Kunden zu ermitteln und gleichzeitig die Touchpoints zu identifizieren. Denn der Touchpoint gibt das Format vor. Content wird einerseits inhaltlich (die Keywords sind maßgebend), andererseits formal nah an dem Bedürfnis des Users erstellt und publiziert. Durch Indexierung durch den Google Bot findet eine inhaltliche Relevanz-Einschätzung statt. Ebenso werden die User Signals ausgelesen, um zu ermittelt, ob sich der Mehrwert im Text mit der Nutzererfahrung deckt.

Mit der Keyword Analyse Content optimieren

Es gibt verschiedene Instrumente und Maßnahmen zur Ermittlung von Keywords und Themen-Potentialen:

  • Keywordtool.io: In dem Online-Tool lässt sich das Suchvolumen sowie der Wettbewerb um einzelne Keywords ermitteln. Dabei werden die jeweiligen Keywords mit allen möglichen und relevanten Long Tail-Kombinationen aufgelistet. So erhält der Marketer einen umfassenden Einblick in die Fragen und Bedürfnisse, welche in Zusammenhang mit dem Keyword beim User bestehen.
  • Semrush: In dem Web-basierten Analyse-Tool können die Keywords von Wettbewerber-Seiten ermittelt werden. Damit erhält der Marketer einen Einblick in die Themenfelder, welche von der Branche bedient werden.
  • Google Auto Complete: Wer einen Begriff in die Google-Suchleiste eingibt, wird sehen, dass die Suchmaschine immer mit einer automatischen Vervollständigung nachhilft. Dies hilft als Ergänzung, um naheliegende Such-Intentionen der User zu identifizieren und den Content mit themenverwandten Begriffen anzureichern.
  • Ähnliche Suchanfragen: Unter den Suchergebnissen listet Google themenverwandte Suchbegriffe, welche von Usern in ähnlichem Zusammenhang gesucht werden. Diese Begriffe dienen als ergänzende Keywords für den Text.
  • Synonyme: Um den Text anzureichern und eine semantische Abwechslung zu ermöglichen, lohnt sich der Einsatz von Synonymen und Begriffs-verwandten sowie -nahen Wörtern.
  • Meta-Descriptions: Die Descriptions der Wettbewerber liefern Indikatoren, auf welche Formulierungen und welche Keywords sowie Wort-Kombinationen der User anspringt. Die Teaser-Texte der Top-Rankings lassen gleichzeitig darauf zurückschließen, welche Such-Intention der User besitzt.
  • Searchmetrics Content Experience: Das Online-Tool bietet mit dem Topic-Explorer eine weitere Möglichkeit, Themen und Keywords zu clustern sowie nach Suchvolumen und User-Intention zu analysieren. Im Content Editor wird Live Feedback zur Keyword-Dichte, den Einsatz von weiteren, relevanten Begriffen sowie der Lesbarkeit gegeben.

Der inhaltliche Vergleich mit den Wettbewerbern: Ein Klick auf die Top-Rankings der Wettbewerber lohnt sich. Hier können inhaltliche Schwerpunkte und Stellschrauben identifiziert werden, welche auch für den eigenen Content aufgegriffen und qualitativ übertroffen werden sollten. Struktur-Elemente und Semantik des Wettbewerber-Contents dienen als Benchmark. Es gilt den Content mit der eigenen Publikation zu übertreffen.

Die Bedeutung der Keyword Analyse im Content Marketing

Die Keyword Analyse ist ein Mittel zum Zweck der Verbesserung des Sichtbarkeitsindexes einer Seite. Ziel ist, dass ein Unternehmen oder eine Marke im wichtigsten Touchpoint der Zielgruppe sichtbar ist, nämlich in der Google-Suchmaschine. Content Marketing bedeutet eine Bedürfnis-orientierte Kommunikation – Inhalte werden für den Menschen, den potentiellen Kunden, geschrieben, nicht für die Maschine. Zugleich werden durch die Keywords der Mehrwert für den Google Bot, aber auch für den Menschen effektive gekennzeichnet. Das Keyword fasst den essentiellen Mehrwert eines Contents begrifflich zusammen.

Suxeedo Dossier

Keyword Analyse, 5 / 5 (1 votes)

Scroll To Top Erfolg im Content Marketing
AS SEEN IN
Infografiken Thoughtleader bei ibusiness
Content Marketing Beispiel Siemens
suxeedo als Thoughtleader in der Website Boosting
Infografik Thoughtleader suxeedo bei Deutschlandradio