Click Through Rate
Philipp Boelsen
PhilippBoelsen
Publiziert am
p.boelsen@suxeedo.de

 

Die Click Through Rate (englisch für Klickrate, Abkürzung CTR) ist eine Metrik zur Messung der Klicks auf Links oder Banner im Verhältnis zu den Impressionen. Wenn ein Banner insgesamt 1000 mal auf einer Webseite gesehen wird, jedoch nur 10 User auf das Banner klicken, so beträgt die Klickrate 1 %.

CTR

Click Through Rate Definition

Die Klickrate ist eine wichtige KPI (Key Performance Indicator) zur Bewertung von digitalen Inhalten. Die CTR ist eine Kennzahl für das Klickverhalten des Users und dient der Bewertung von Inhalten. Als Teil der Rezeptionsmetriken gibt sie Aufschluss über die Resonanz und das Interesse des Users gegenüber Headlines, Widgets und Anzeigen. Die CTR ist ein User-relevanter Faktor und erlaubt es, Schwachstellen in der User-Ansprache zu identifizieren und gezielt zu optimieren.

CTR berechnen

Die Berechnung der CTR ergibt sich aus zwei Aspekten: Einerseits die Anzahl der Klicks auf einen Inhalt innerhalb eines bestimmten Zeitfensters, andererseits die Gesamtanzahl der Impressions während dieser Zeit. Das Verhältnis dieser beiden Kennzahlen ergibt die Klickrate und wird in Prozent angegeben. Die Zusammensetzung der CTR ergibt sich wie folgt:

Anzahl der Klicks : (Anzahl der Seitenaufrufe x 100) = Click Through Rate (CTR)

Die durchschnittliche CTR schwankt je nach Medium und Inhalt. Bei Bannerwerbung in Deutschland liegt die CTR durchschnittlich bei 0,1 % – demnach klickt bloß ein User von 1.000 Webseiten-Besuchern auf eine Werbe-Anzeige. Bei Facebook wiederum fällt die CTR mit 11 % deutlich höher aus. Die Höhe der CTR ist also nicht nur abhängig von der inhaltlichen Ansprache, sondern auch vom Kanal, in welchem der Inhalt publiziert wird.

CTR SEO-Faktor

Unter SEO-Experten gibt es eine Debatte darüber, ob das Klickverhalten einen Einfluss auf das Ranking von Seiten in den Google-Suchergebnissen hat. Die meisten Case Studies und Einschätzungen deuten darauf hin, dass User Signals insgesamt einen zunehmend bedeutenden Gewichtungsfaktor für die Suchmaschine darstellen. SEO-Experte Larry Kim führte im April 2016 ein Experiment durch, in welchem er die Bedeutung der CTR für das Ranking von Seiten ermitteln wollte. Er entdeckte, dass Google die Suchergebnisse zu Long Tail Keywords mit einer hohen Click Through Rate in den SERPs mit einem besseren Ranking belohnt. Dies hängt mit dem AI-System RankBrain zusammen, welches von Google eingeführt wurde und der Auswertung von User Signals in Zusammenhang mit konkreten Websites dient. Inzwischen bestätigte Google Senior Research Scientist Greg Corrado, dass RankBrain (und somit auch User Signals) von Google als drittwichtigster Ranking-Faktor gewichtet wird.

CTR im Content Marketing

Die CTR stellt im Content Marketing eine KPI dar, welche nicht unterschätzt werden darf. Medium Nummer eins in der Customer Journey ist die Google-Suchmaschine. Wer zu den entsprechenden Keywords nicht nur gut ranken, sondern auch angeklickt und Traffic erzeugen möchte, muss seinen Inhalt kurz und knapp gut anteasern können. Redakteure sollten sich bei der Erstellung von Meta Descriptions einzelner Seiten die Descriptions von Wettbewerbern zu den entsprechenden Keywords anschauen und überlegen, wie sie sich von der Konkurrenz im Informationsangebot abheben können. Wer mit seiner Ansprache neugierig macht und einen besseren Mehrwert kommuniziert, der lenkt den Traffic von der Konkurrenz zur eigenen Webseite.

Doch die Bedeutung der Click Through Rate endet nicht bei den Suchergebnissen, sondern zieht sich durch die gesamte Content-Strategie hindurch. Daher müssen Webseiten-Betreiber und Redakteure ihre Kommunikationsmaßnahmen holistisch betrachten, analysieren und evaluieren. Wenn an einer Stelle die CTR deutlich abweicht, lassen sich Indikatoren für eine weitere Optimierung feststellen. Die CTR ist eine wichtige Metrik, um die Content Performance zu messen und zu verbessern.

Weblinks

Suxeedo Dossier

Click Through Rate, 5 / 5 (1 votes)

Scroll To Top Erfolg im Content Marketing
AS SEEN IN
Infografiken Thoughtleader bei ibusiness
Content Marketing Beispiel Siemens
suxeedo als Thoughtleader in der Website Boosting
Infografik Thoughtleader suxeedo bei Deutschlandradio